Zählwerke

Umdrehungszähler von 0 - 49 Umdrehungen und 0 - 29 Umdrehungen..
Im Sichtfenster rastet pro Umdrehung die nächste oder vor-
herige Ziffer ein.
Diese Zählwerke haben ein Messinglager und sind mit einer 6mm
Alu-Achse versehen. Hinten befindet sich eine Achse mit 6mm Bohrung und M3 Befestigunsgewinde.
Zum Befestigen des Zählwerkes sind 2 Stück M3 Gewinde
an der Rückseite angebracht.
Gehäuse aus Alu, Durchmesser 40mm, Höhe 20mm, mit Alu-Grundplatte (hinten) und Alu-Abdeckung (vorn).

Zum Beispiel kann die Frontplatte des Zählwerkes mit einer
Skala versehen werden (siehe Bild). Dadurch finden Sie
immer wieder die exakte Einstellung innerhalb der 
50 Umdrehungen.

Ausgezeichnet geeignet mit Kurbel für Rollspulen bis
35 uH.
 

z4     z5



Präzisionszählwerk 0 - 999
Die Achse ist zum Zählwerk mit 1 : 3 übersetzt, so dass das  erste
Zählrad bei einer Umdrehung der Achse schon  drei Umdrehungen
ausführt.
Bei 13 Umdrehungen an der Achse zählt die Mechanik schon
bis 999.
Damit lassen sich bei Rollspulen. o.a. wiederholt die selben Werte
einstellen.
Dieses Zählwerk arbeitet kontinuierlich (ohne Raster).
Länge: 55 mm
Breite: 20 mm
Höhe:  35  mm
Achsdurchmesser: 6 mm
Achslänge:  2 x 30mm
z6  z7
z99991
Präzisionszählwerk 0 - 9999

Die Achse ist zum Zählwerk mit 1 : 3 übersetzt, so dass das  erste
Zählrad bei einer Umdrehung der Achse schon  drei Umdrehungen
ausführt.
Bei einer Rollspulen mit 49 Windungen zählt die Mechanik schon
bis 1470.

Dieses Zählwerk arbeitet mit Raster ( 1 Umdr. +1 auf nachfolgender Zählscheibe).
Länge: 55 mm
Breite: 20 mm
Höhe:  20  mm
Achsdurchmesser: 6 mm
Achslänge:  2 x 30mm

Die nebenstehende Einbauskizze kann leicht für eine Frontplatte
übernommen werden.

hier hinterlassen Sie uns eine Nachricht


zurück zur Hauptseite